Giglio, Toscana/Italien

Giglio ist eine in Deutschland ebenso unbekannte wie traumhafte Insel. Sie liegt vor der italienischen Toscana, südlich von Elba. Sie wird vor allem an Wochenenden von Italienern besucht, die aus den Großstädten, darunter auch Rom, herüberkommen. Dann kann es richtig voll werden. Auch auf den Fähren.

Besonders schön auf dem kleinen Eiland ist der Hafen, Giglio Porto. Hier kann man herrlich speisen und abends mit italienischer Lebenslust feiern. Verwunschen und verwinkelt ist Giglio Castello, eine mittelalterliche Festung auf dem Rücken des Berges, der Giglio überzieht. Auf der Porto gegenüberliegenden Seite, hinter dem Berg, liegt Campese, ein neuer, stark touristisch geprägter Ort. Hier findet sich die Tauchbasis des "Instituts für marine Biologie"

Kommentare? copyright: © getoese.de








Suche: